toggle menu
Versand Thailand Versand Thailand>

Paket nach Thailand ab 24,00 Euro

Interessieren Sie sich für den Versand nach Thailand? Wir bieten Ihnen günstige Konditionen ohne Vertrag oder Mindestbestellmenge. Außerdem können Sie alle notwendigen Zollformulare über unsere Plattform erstellen. Gerne helfen wir Ihnen weiter, Sie erreichen uns per E-Mail an kontakt@coureon.com.

Zeitsparend ein Paket nach Thailand schicken

Versand Thailand

Wenn Sie zeitsparend und günstig ein Paket nach Thailand schicken möchten, wenden Sie sich einfach an Coureon. Wir helfen Ihnen bei allen Schritten - von der Wahl eines geeigneten Speditionsunternehmens bis hin zum Ausdrucken Ihres Versandscheins. Gerade Pakete ins Ausland erfordern eine umfangreiche Planung. Wenn Sie Pakete nach Thailand verschicken möchten, sollten Sie beispielsweise unbedingt die Zollbestimmungen und Einfuhrbestimmungen des Landes beachten. Coureon versorgt Sie mit allen nötigen Informationen. Außerdem können Sie unseren praktischen Preisvergleich nutzen, um die Angebote verschiedener Spediteure abzuwägen. Wir kooperieren mit renommierten Unternehmen wie DPD, DHL und Hermes. Drucken Sie bei Coureon gleich Ihren ausgefüllten Versandschein aus, damit nichts mehr schiefgehen kann. Leichter war der Versand nach Thailand nie. Lesen Sie hier, was Sie beim Versand beachten sollten.

Das Wichtigste für Sie im Überblick

  • Versand nach Thailand ab 24,00 Euro
  • zuverlässiger Versand mit Logistikpartnern wie DPD, Hermes, Deutsche Post, DHL oder UPS
  • Nutzung von zusätzlichen Services wie Sendungsverfolgung oder Versichertem Versand
  • bequeme Paketabholung wann und wo Sie möchten
  • Preisvergleich und Paketscheine ausdrucken komfortabel online erledigen

Ein Paket nach Thailand schicken: Wichtige Unterlagen

Wenn Sie ein Paket nach Thailand schicken, beachten Sie bitte, dass Thailand weder Mitglied der EG noch der Zollunion ist. Das Land gehört im Allgemeinen Präferenzsystem der EG zu den sogenannten OBC, den "other beneficiary countries". Aufgrund dieser Tatsache benötigen Sie einige Unterlagen, wenn Sie gewerblich Pakete nach Thailand verschicken. Zunächst einmal brauchen Sie in jedem Fall eine Handelsrechnung in englischer Sprache und eine EORI-Nummer. Wenn der Warenwert Ihres Versandes 1.000 Euro übersteigt, sollten Sie sich außerdem um eine Ausfuhranmeldung kümmern. Dies gilt in Deutschland immer dann, wenn Sie in Gebiete außerhalb der Zollunion exportieren, zum Beispiel nach Brasilien, in die USA oder nach Kanada. Beachten Sie bitte, dass die Handelsrechnung auf Englisch verfasst sein muss. Wenn Ihre Lieferung aus verschiedenen Materialien besteht, sind die einzelnen Bestandteile auf der Rechnung anzugeben. Achten Sie außerdem darauf, ob Ihr Produkt ursprünglich aus einem Land der EG stammt. Ist dies der Fall, brauchen Sie einen Präferenznachweis.

Besondere Verbote für Thailand

Es gibt einige Produkte, die Sie nicht nach Thailand einführen dürfen. Dazu zählen unter anderem E-Zigaretten, Spielkarten, Glücksspielgeräte und Fleisch. Informieren Sie sich am besten vor dem Versand ausführlich, ob Ihr Paket nach Thailand eingeführt werden darf. Darüber hinaus ist es gerade bei einem Versand in einen Staat außerhalb der Zollunion wichtig, dass die Ware ordnungsgemäß verpackt ist.

Anmelden und sparen

Kostenlose Nutzung. In wenigen Minuten eingerichtet.