toggle menu
Versand Norwegen Versand Norwegen>

Paket nach Norwegen ab 41,95 Euro

Interessieren Sie sich für den Versand nach Norwegen? Wir bieten Ihnen günstige Konditionen ohne Vertrag oder Mindestbestellmenge. Außerdem können Sie alle notwendigen Zollformulare über unsere Plattform erstellen.
Gerne helfen wir Ihnen weiter, Sie erreichen uns per E-Mail an kontakt@coureon.com.

Mit Coureon schnell und einfach ein Paket nach Norwegen versenden

Versand Norwegen

Das Verschicken von Paketen ins Ausland stellt die meisten Onlineverkäufer, die Ihre Waren über Ebay, Amazon oder die persönlichen Onlineshops vertreiben, noch vor große Probleme. Der Versand in Länder, die nicht zur Europäischen Union gehören, birgt außerdem zusätzliche Zweifel über die zu beachtenden Regularien. Mit Coureon können Sie ganz einfach auch Pakete in Länder schicken, die nicht zur EU gehören. Verschicken Sie zum Beispiel ein Paket nach Norwegen. Wir helfen Ihnen gerne dabei, einen Logistikdienstleister zu finden, der den Versand nach Norwegen Ihren Wünschen entsprechend ermöglicht. Auf unserer Website bieten wir Ihnen eine Übersicht, anhand derer verschiedene Versandunternehmen im Hinblick auf Preise und Lieferzeiten miteinander verglichen werden können. Senden Sie ganz einfach ein Paket nach Norwegen!

Das Wichtigste für Sie im Überblick

  • Versand nach Norwegen ab 41,95 Euro
  • zuverlässiger Versand mit Logistikpartnern wie DPD, Hermes, Deutsche Post, DHL oder UPS
  • Nutzung von zusätzlichen Services wie Sendungsverfolgung oder Versichertem Versand
  • bequeme Paketabholung wann und wo Sie möchten
  • Preisvergleich und Paketscheine ausdrucken komfortabel online erledigen

Besonderheiten beim Versand nach Norwegen

Das Königreich Norwegen gehört nicht zur Europäischen Union. Beim Versand nach Norwegen sind daher die Zollrichtlinien zu beachten: Grundsätzlich muss jedes Paket, das nach Norwegen geschickt wird, mit einem Zollaufkleber versehen werden. Anhand dieses Zollaufklebers muss der Inhalt des Pakets erkenntlich sein. Bei privat versendeten Paketen darf der Inhalt einen Wert von 1000 Norwegischen Kronen nicht überschreiten. Bei gewerblichen Paketen liegt der Warenwert mit 200 NOK deutlich niedriger. Übersteigt der Warenwert 200 NOK, müssen Sie beim Abholen eine Umsatzsteuer von 25 Prozent und gegebenenfalls Einfuhrzoll bezahlen. Bedenken Sie zusätzlich, dass bei Lieferungen aus dem Ausland nach Norwegen darauf bestanden werden kann, die Mehrwertsteuer im Land des Absenders nicht zu bezahlen. Bei Fragen oder Problemen hilft Ihnen das Team von Coureon gerne weiter.

Die Zollbestimmungen von Norwegen im Überblick

Norwegen ist ein Mitglied der EFTA (European Free Trade Association) sowie des Europäischen Wirtschaftsraums EWR. Aufgrund dieses Abkommens müssen Sie beim Versand nach Norwegen keine Zollgebühren zahlen. Die Zollbestimmungen von Norwegen fordern allerdings einige Papiere, die Sie vorab organisieren müssen. Dazu zählt zunächst die sogenannte Handelsrechnung. Diese kann auf Englisch, auf Französisch oder auf Norwegisch verfasst sein. Wenn die Lieferung an eine Privatperson geht, muss auf der Handelsrechnung die 11-stellige Nummer des Personalausweises der empfangenden Person angegeben werden. Außerdem benötigen Sie eine EORI-Nummer für den Zoll. Wie bei jedem Transport in Gebiete außerhalb der Zollunion brauchen Sie eine Ausfuhranmeldung, wenn Ihre Ware einen Wert von 1000 Euro übersteigt. Denken Sie darüber hinaus daran, dass Sie einen Präferenznachweis benötigen, wenn Ihr Produkt ursprünglich aus einem Land der EG stammt. Die Einfuhrbestimmungen von Norwegen sehen bei der Ausfuhr aus der EG keine bestimmten Beschränkungen für Waren vor.

Anmelden und sparen

Kostenlose Nutzung. In wenigen Minuten eingerichtet.