toggle menu
Versand Neuseeland Versand Neuseeland>

Paket nach Neuseeland ab 50,55 Euro

Interessieren Sie sich für den Versand nach Neuseeland? Wir bieten Ihnen günstige Konditionen ohne Vertrag oder Mindestbestellmenge. Außerdem können Sie alle notwendigen Zollformulare über unsere Plattform erstellen. Gerne helfen wir Ihnen weiter, Sie erreichen uns per E-Mail an kontakt@coureon.com.

Erfolgreich ein Paket nach Neuseeland verschicken

Versand Neuseeland

Nutzen Sie Coureon, um mit Ihrem Unternehmen wichtige Sendungen ins Ausland problemlos zu erledigen. Egal ob Sie ein Paket in die USA, nach Brasilien oder nach Japan schicken möchten: Wir helfen Ihnen dabei, den besten Anbieter zu finden, den Versandschein zu drucken und die Zoll- und Einreisebestimmungen zu beachten. Sie wollen gewerblich ein Päckchen nach Neuseeland schicken, wissen aber nicht, worauf Sie achten müssen? Mit Coureon ist das kein Problem. Hier erklären wir Ihnen, welche besonderen Regeln greifen und bei welchen Produkten Sie vorsichtig sein sollten. Ein Paket nach Neuseeland kann ohne die richtigen Informationen eine längere Lieferzeit benötigen oder sogar vom Zoll abgelehnt werden. Schauen Sie sich daher zunächst sorgfältig an, welche Unterlagen Sie benötigen, um Pakete nach Neuseeland zu schicken.

Das Wichtigste für Sie im Überblick

  • Versand nach Neuseeland ab 50,55 Euro
  • zuverlässiger Versand mit Logistikpartnern wie DPD, Hermes, Deutsche Post, DHL oder UPS
  • Nutzung von zusätzlichen Services wie Sendungsverfolgung oder Versichertem Versand
  • bequeme Paketabholung wann und wo Sie möchten
  • Preisvergleich und Paketscheine ausdrucken komfortabel online erledigen

Ein Paket nach Neuseeland schicken: Diese Unterlagen brauchen Sie

Da Neuseeland kein Mitglied der EU ist und nicht zur Zollunion gehört, müssen Sie, wenn Sie gewerblich Pakete nach Neuseeland schicken, einige wichtige Unterlagen beilegen. Zunächst benötigen Sie für alle Pakete eine Handelsrechnung und eine EORI-Nummer für den Zoll. Ab einem Warenwert von 1.000 Euro brauchen Sie außerdem eine Ausfuhranmeldung. Bedenken Sie, dass es zwischen Neuseeland und Deutschland keine Präferenzregelung gibt. Achten Sie außerdem darauf, dass es in Neuseeland einige Regeln für die Einfuhr von Waren gibt. Bestimmte Produkte dürfen überhaupt nicht eingeführt werden. Auch in dieser Hinsicht hilft Ihnen Coureon mit nützlichen Hinweisen.

Einfuhrbestimmungen für Neuseeland

Die Einfuhrbestimmungen von Neuseeland geben vor, dass einige Waren vollständig vom Versand ausgeschlossen sind. Dazu zählen unter anderem Spirituosen, Tabak, lebende Tiere und Tierprodukte sowie Labormaterial. Wenn Sie Textilien einführen möchten, achten Sie unbedingt auf die Etikettierungsvorschriften. Bei der Einfuhr von Pflanzen müssen Sie wie üblich ein Gesundheitszeugnis beilegen. Besondere Regeln bestehen in den Zollbestimmungen von Neuseeland für die Einfuhr von Whisky und Branntwein. Diese ist erlaubt, jedoch müssen Sie eine Lagerung im Holzfass von mindestens fünf Jahren nachweisen können. Bei Rum müssen Sie eine Lagerung von mindestens zwei Jahren nachweisen.

Anmelden und sparen

Kostenlose Nutzung. In wenigen Minuten eingerichtet.