toggle menu
Versand England Versand England>

Versand nach England ab 8,25 Euro

Interessieren Sie sich für den Versand nach England? Wir bieten Ihnen günstige Konditionen ohne Vertrag oder Mindestbestellmenge.
Gerne helfen wir Ihnen weiter, Sie erreichen uns per E-Mail an kontakt@coureon.com.

Versand nach England: Anbietervergleich und Versandvorbereitung online

Versand England

Bei jedem Shopbetreiber, der auch einen internationalen Versand anbietet, wird es häufiger vorkommen, dass ein Paket nach England oder ins Nachbarland Irland verschickt werden muss. Kunden aus Großbritannien profitieren vom meist günstigen Wechselkurs zwischen Pfund und Euro und nutzen darum gern die Gelegenheit, in Deutschland einzukaufen. Doch für Sie kann der Versand nach England einige Komplikationen bedeuten, wenn es zum Beispiel um die Wahl des richtigen Versanddienstleisters geht. Der Vergleich der verschiedenen Logistikfirmen (Hermes, DHL, DPD, etc.) kann zeitintensiv und damit unwirtschaftlich sein. Coureon ist die Lösung für dieses Problem: Mit unserem Angebot gelingt der Anbietervergleich schneller und effektiver. Außerdem können Sie unser System für die komplette Versandvorbereitung vom Eingang der Bestellung bis zur Abholung des Pakets durch den Lieferanten nutzen - und sogar darüber hinaus.

Das Wichtigste für Sie im Überblick

  • Versand nach England ab 8,25 Euro
  • 4-5 Werktage Lieferzeit
  • zuverlässiger Versand mit Logistikpartnern wie DPD, Hermes, Deutsche Post, DHL oder UPS
  • Nutzung von zusätzlichen Services wie Sendungsverfolgung oder Versichertem Versand
  • bequeme Paketabholung wann und wo Sie möchten
  • Preisvergleich und Paketscheine ausdrucken komfortabel online erledigen

Paket nach Großbritannien verschicken und Sendung online verfolgen

Sobald Sie Ihr Paket nach England beim Logistiker Ihrer Wahl aufgegeben haben, steht Ihnen bei Coureon die Sendungsverfolgung zur Verfügung. Bleiben Sie so immer auf dem Laufenden, wo sich Ihr Päckchen nach England, Irland, Schottland oder einem anderen Nachbarland auf der Insel gerade befindet und ob es beispielsweise Probleme auf dem Versandweg gibt. Auf diese Weise können Sie auch Ihren Kunden immer aktuell über den Status seiner Lieferung unterrichten. So profitieren sowohl Sie als auch Ihre Kundschaft von den Vorteilen von Coureon!

Paket nach England senden: Paketscheine mit Coureon online ausdrucken

In Großbritannien gibt es verschiedene EU-Ausnahmegebiete, für die gesonderte Versandbestimmungen gelten - hier kann es auch sein, dass Sie für Ihr Paket Zölle entrichten müssen. Im Normalfall bleibt der Versand nach England dank den Bestimmungen der Europäischen Union aber frei von Einfuhrabgaben. Auch für die Lieferung von Tabakwaren oder Alkohol gelten besondere Bestimmungen. All diese Details können Sie bei Coureon aber übersichtlich einsehen - wenn Sie ein Problem haben, helfen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter gern weiter. So können Sie sich unbesorgt für den Logistikdienstleister mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis entscheiden und im Anschluss Ihr Paket mit einer selbst ausgefüllten und ausgedruckten Paketmarke frankieren. Nutzen Sie den besonderen Service der Abholung Ihrer Sendung und sparen Sie sich so auch den Weg zu einem Paketshop!

Einfuhrbestimmungen für England: Lokale Unterschiede

Die Zollbestimmungen für England sehen grundsätzlich vor, dass Sie für die Ausfuhr keinerlei Zollpapiere benötigen. Dies liegt daran, dass England Teil der EU und des Zollgebietes der EG ist. Die Einfuhrbestimmungen von England sind somit an die Bestimmungen der anderen EU-Staaten angepasst. Allerdings sollten Sie beachten, dass es bestimmte Gebiete gibt, wo diese Zollbestimmungen für England nicht gelten. Dies gilt für die Kanalinseln Guernsey und Jersey sowie für die Isle of Man. Diese sind zwar ebenfalls Teil der Zollunion, gehören aber nicht zu deren Steuergebiet. Wenn Sie ein Paket auf eine dieser Inseln verschicken möchten, sollten Sie also unbedingt daran denken, dass dort andere Bestimmungen gelten. Sie brauchen dafür in jedem Fall eine Handelsrechnung sowie eine EORI-Nummer. Beim Versand von Waren, die einen Wert von mehr als 1000 Euro haben, brauchen Sie zudem eine Ausfuhranmeldung. Haben Ihre Produkte ihren Ursprung in einem Land der EG, benötigen Sie darüber hinaus einen Präferenznachweis.

Anmelden und sparen

Kostenlose Nutzung. In wenigen Minuten eingerichtet.