toggle menu
Handelsrechnung Handelsrechnung>

Die Handelsrechnung im internationalen Versand

Handelsrechnung

Coureon hilft Ihrem Onlineshop nicht nur dabei, Pakete innerhalb von Deutschland zu versenden. Auch beim Versand ins Ausland sind wir Ihnen behilflich. Denn der Versand in Staaten wie die USA, Russland oder Brasilien ist ungleich komplizierter, da diese keine Mitgliedsstaaten der EU oder der Zollunion sind. Hier können nicht nur Verzollungskosten anfallen, sondern Sie benötigen auch zahlreiche Papiere für den Zoll, häufig zum Beispiel eine Handelsrechnung. Wenn Sie über unsere Website Ihren Warenversand organisieren, genießen Sie mehrere Vorteile: Mit unseren erfahrenen Partnern wie DPD, DHL und Hermes bringen Sie Ihre Produkte zügig und zu vergünstigten Preisen ans Ziel. Drucken Sie bei uns außerdem direkt Ihre Versandscheine aus und verfolgen Sie den Weg Ihrer Lieferungen via Tracking. All das ohne versteckte Kosten und zu fairen Preisen. Nutzen Sie zudem unser Angebot, sich über Vorgaben beim Versand zu informieren.

Das bedeuten Verzollungskosten und Handelsrechnung

Verzollungskosten sind allgemein alle Kosten, die beim Versand in einen Staat außerhalb der Zollunion anfallen. Dazu gehören beispielsweise Ausgaben für Personal, für Zollgebühren und für die Erstellung der nötigen Belege wie etwa der Einfuhrumsatzsteuer-Belege (EUST). Ein besonders wichtiger Beleg beim Versand in Länder außerhalb der EU ist die Handelsrechnung. Sie benötigen eine solche Rechnung immer dann, wenn Sie gewerblich Produkte verschicken, die einen Handelswert haben. Damit sie gültig ist, muss sie dem Zoll sowohl im Original als auch in vierfacher Kopie vorliegen. Achten Sie darauf, dass die Rechnung alle geforderten Informationen enthält. Wichtig ist es zunächst, Name und Anschrift des Empfängers sowie des Versenders vollständig anzugeben. Achten Sie auch darauf, eine Telefonnummer des Empfängers und eine vollständige Lieferanschrift hinzuzufügen. Darüber hinaus muss die Handelsrechnung Ihre EORI-Nummer, Ihre Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer sowie eine Rechnungsnummer enthalten. Ebenso gehören die Bezeichnung der einzelnen Waren, ihre Stückzahl, ihr Stückpreis, das Gewicht, das Ursprungsland und der Gesamtwert der Produkte mit Währungsangabe auf die Rechnung. Die Rechnung muss eine per Hand getätigte Unterschrift und einen Firmenstempel enthalten.

Anmelden und sparen

Kostenlose Nutzung. In wenigen Minuten eingerichtet.