toggle menu
International verkaufen auf Amazon und eBay (Phase II) International verkaufen auf Amazon und eBay (Phase II)>

Die ersten Schritte sind geschafft?

Coureon Internationaler Versand

Sie haben bereits einige Erfahrungen im internationalen Verkauf gemacht und möchten gern wissen, wie Sie noch mehr international verkaufen können? Auf Amazon und eBay gibt es noch weitere Möglichkeiten, wie Sie den Verkauf ins Ausland ankurbeln können. Hier erklären wir Ihnen, wie diese aussehen. Zunächst sollten Sie sich darauf einstellen, dass Sie mitunter Anfragen von Kunden auf Englisch beantworten müssen.

Der Leitfaden umfasst folgende Phasen:

International verkaufen mit Amazon und eBay - Phase I

International verkaufen mit Amazon und eBay - Phase II

International verkaufen auf Amazon und eBay - Phase III

Nutzen Sie ausländische Marketplaces auf Amazon (Zeitaufwand: ca. 20 min.)

Auf Amazon können Sie Ihre Angebote auf internationalen Marktplätzen listen lassen, damit diese potentiellen Käufern im Ausland angezeigt werden. Dafür nutzen Sie die Funktion "Internationale Angebotserstellung". Mit dieser können Sie automatisch Angebote auf verschiedenen Amazon-Marketplace-Sites erstellen. Wählen Sie dafür Ihre Ausgangs-Marketplace-Site aus, auf der Ihre Angebote bereits eingetragen sind, und legen dann die Ziel-Marketplace-Site fest, auf der Sie Angebote erstellen möchten. Achtung: Achten Sie darauf, dass Sie nicht versehentlich Ihren Ausgangs-Marketplace-Site als Ziel-Marketplace-Site auswählen. Aufgrund eines technischen Problems bei Amazon werden in diesem Fall alle Ihre Angebote auf Ihrem Ausgangs-Marketplace gelöscht.

Haben Sie Ihren Ausgangs-Marketplace mit den Ziel-Marketplaces verbunden, erledigt Amazon folgende Schritte automatisch für Sie:

  • automatische Aktualisierung Ihrer Angebote auf den Ziel-Marketplace-Sites
  • Umrechnung der Preise in Lokalwährung
  • automatische Anpassung der Preise bei Wechselkursschwankungen

Für die Preisgestaltung Ihrer Angebote auf den Ziel-Marketplaces, haben Sie drei Auswahlmöglichkeiten:

  • Aufschlag eines bestimmten Prozentsatzes zum Ausgangspreis
  • Aufschlag eines Festbetrags zum Ausgangspreis
  • gleicher Preis wie beim Ausgangs-Marketplace

Folgende Kriterien gelten für die Synchronisation von Angeboten:

  • Vorhandensein einer Produktdetailseite für das Produkt
  • nur aktive Angebote
  • nur Angebote im Zustand neu, keine gebrauchten Artikel

Diese Amazon-Marktplätze empfehlen wir Ihnen zunächst:

Nutzen Sie verschiedene Länderseiten von eBay (Zeitaufwand: ca. 20 min.)

Auf eBay können Sie Ihre Artikel auf den jeweiligen Länderseiten verschiedener Länder listen und verkaufen. Dazu folgen Sie ganz einfach den folgenden Schritten:

1. Rufen Sie die jeweilige Landesseite auf, auf der Sie Ihren Artikel einstellen möchten. Die Website wird in der jeweiligen Landessprache angezeigt.

2. Klicken Sie am oberen Seitenrand auf "Verkaufen".

3. Erstellen Sie ein Angebot.

4. Im Bereich "Teilen Sie Ihren Käufern die Versandinformationen mit" unter "Inlandsversand" geben Sie Ihre Versandkosten und Versandarten an. Bitte denken Sie daran, im Drop-down-Menü "Versandarten" eine Versandoption aus dem Ausland auszuwählen.

5. Senden Sie das Angebotsformular ab, Ihr Artikel wird damit auf der jeweiligen eBay-Landesseite gelistet.

Folgende Länderseiten empfehlen wir Ihnen zunächst:

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Zielmärkte zunächst auf EU-Länder zu beschränken. Fühlen Sie sich sicherer mit der Abwicklung von internationalen Verkäufen, können Sie sich selbstverständlich auch auf den übrigen eBay-Länderseiten anmelden.

Anmelden und sparen

Kostenlose Nutzung. In wenigen Minuten eingerichtet.