toggle menu
International verkaufen auf Amazon und eBay International verkaufen auf Amazon und eBay>

International durchstarten auf Amazon und eBay

Coureon Internationaler Versand

Die allermeisten Händler im E-Commerce-Bereich verkaufen Ihre Waren über Amazon und eBay. Dort ist Ihnen ein großer Kundenstamm garantiert und Sie profitieren von den Vorzügen Ihres eigenen Marktplatzes. Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie mit wenigen Handgriffen international verkaufen können. Jeder der Schritte kostet Sie nur wenige Minuten und lässt sich schnell und einfach umsetzen.

Der Leitfaden umfasst folgende Phasen:

International verkaufen mit Amazon und eBay - Phase I

International verkaufen mit Amazon und eBay - Phase II

International verkaufen mit Amazon und eBay - Phase III

Internationalen Verkauf bei Amazon einrichten (Zeitaufwand: ca. 10 min.)

Melden Sie sich zum Verkauf auf Amazon an, ist die Einstellung "ins Ausland versenden" standardmäßig deaktiviert. Möchten Sie für einige oder für alle Artikel auch Versand ins Ausland anbieten, gehen Sie zum Abschnitt Standardeinstellungen und wählen Sie bei "Wird auch ins Ausland versandt" die Option "Ja" aus.

Internationalen Verkauf bei eBay einrichten (Zeitaufwand: ca. 10 min.)

  1. Um weltweiten Verkauf für einen Artikel anzubieten, legen Sie einen neuen Artikel an oder bearbeiten einen bereits bestehenden.
  2. Unter dem Punkt "Versandinformationen" finden Sie einen Unterpunkt für den internationalen Versand. Wird der Punkt nicht angezeigt, aktivieren Sie unter "Zusatzoptionen hinzufügen oder entfernen" das Häckchen für "Internationale Services und Optionen anzeigen".
  3. Im Drop-Down Menü können Sie unter dem Menüpunkt "Internationaler Versand" Versandkosten und Zielländer einstellen. Auf diese Weise lassen sich auch bestimmte Länder ausschließen. Haben Sie alle Angaben gespeichert, kann der Artikel nun aus dem Ausland bestellt werden.

Versandpreise festlegen (Zeitaufwand: ca. 5-20 min.)

Finden Sie mit dem Versandkostenrechner von Coureon den besten Preis für Ihr Paket. Dabei geben Sie das gewünschte Land an und bekommen eine Preisübersicht verschiedener Anbieter. Falls nötig, werden automatisch Zolldokumente für Sie bereitgestellt. Es gibt kein Mindestversandvolumen, Sie zahlen nur für Ihre gedruckten Paketscheine. Dabei lassen sich auch bequem Zusatzservices wie Paketabholung buchen, oder Sendungsverfolgung nutzen. Der Zeitaufwand dieses Schrittes hängt selbstverständlich davon ab, in wie viele verschiedene Länder Sie Pakete verschicken möchten.

In welche Länder soll ich verkaufen?

a). Ist der internationale Verkauf Neuland für Sie, sollten Sie sich zunächst auf wenige Länder beschränken. Mit dem Versand ins Nachbarland Österreich können Sie sich zunächst mit der neuen Herausforderung vertraut machen. Die sprachliche Nähe zu unseren Nachbarn vereinfacht die Kommunikation. Zudem können brauchen Sie auch Ihre Produktinformationen nicht anpassen.

b). Sind Sie mit dem Verkauf ins Ausland einigermaßen vertraut, können Sie EU-weit verkaufen. Beim Versand innerhalb der EU brauchen Sie sich nicht um Zollangelegenheiten kümmern und können sich auf den Verkauf Ihrer Waren kümmern. Eventuell sollten Sie darauf achten, Produktinformationen um einige Zeilen auf Englisch zu erweitern und sollten sich darauf gefasst machen, E-Mails in englischer Sprache zu schreiben.

c). Beim europaweiten Versand müssen Sie der Lieferung eventuell Zolldokumente beifügen. Diese lassen sich beim Versand mit Coureon automatisch erstellen und ausdrucken.

d). Sind Sie erfahren im Verkauf ins Ausland, können Sie nun den Rest der Welt mit Waren beliefern. Dies schließt Länder in Asien, Amerika oder Afrika ein.

Anmelden und sparen

Kostenlose Nutzung. In wenigen Minuten eingerichtet.